28. Januar 2015

Druckansicht

50 Jahre Urzelnzunft Sachsenheim e.V./Jubiläum und drittes Narrentreffen gefeiert

Die Urzelnzunft Sachsenheim hatte am Wochenende des 17. und 18. Januar etwas zu feiern. Wie schon in Folge 20 dieser Zeitung vom 15. Dezember 2014, Seite 2, angekündigt, begehen die Sachsenheimer Urzeln in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Wie turbulent es dann auch zuging, schildert der nachfolgende Erlebnisbericht.
Aller guten Dinge sind drei! Daher haben wir zu unserem 50-jährigen Jubiläum unser, nach 1995 und 2001, drittes Narrentreffen in Sachsenheim aufgezogen. Und dank der vielen und vor allem fleißigen Helfer ging auch alles ohne Zwischenfälle über die Bühne. Selbst Auf- und Abbau wurden in Rekordgeschwindigkeit verrichtet.

50 Jahre nach Erscheinen eines Artikels in der Siebenbürgischen Zeitung (im Februar 1965) über den ersten Lauf der Urzeln in Sachsenheim wissen wir, dass die Urzeln im darauffolgenden Jahr nicht in Mainz aufgetreten sind, sondern mittlerweile ein stolzes Mitglied der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte sind. Was war am Jubiläumswochenende der Urzelnzunft in Sachsenheim los?Narrenzunft Rottenburg beim Umzug des ...Narrenzunft Rottenburg beim Umzug des Narrentreffens in Sachsenheim. Schon zwei Wochen vor dem eigentlichen Spektakel war Sachsenheim im Fasnachts- und Urzelfieber, da 18 fleißige Urzeln die komplette Umzugsstrecke mit Straßenwimpeln, in Fachsprache „Fasnachtsbändel“, geschmückt haben. Diese Dekoration wurde den Sommer über bei mehreren Treffen der Urzeln aus alten Bettbezügen und sonstigen Stoffresten hergestellt.

Normalerweise sind die Urzeln nur an einem Tag, dem Fasnachtssamstag, in Sachsenheim los. Dieses Jahr waren es drei Tage. Eingeleitet wurde diese mehrtägige Jubiläumsfeier durch den Jubiläumsabend am Freitag. Zu diesem Empfang wurden unter anderem die Sponsoren des Narrentreffens, Mitarbeiter der Stadt, die Vertreter der Landschaft „Neckar-Alb“ der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte sowie die beiden noch lebenden Gründerurzeln Gottfried Sturm und Hans Graef eingeladen.Umzug mit Brauchtumsvorführungen vor der ...Umzug mit Brauchtumsvorführungen vor der Ehrentribüne. Fotos: Matthias Schunk Der Jubiläumsabend wurde durch verschiedene Reden eingeleitet und fand seinen Abschluss mit einer kleinen Ausstellung aus Bildercollagen, die Einblicke in die letzten 50 Jahre Urzelnzunft ermöglichten. Natürlich fehlten auch unsere Brauchtumsfiguren mit ihren Vorführungen nicht. Die musikalische Begleitung des Abends wurde von der siebenbürgisch-sächsischen Youngsters-Band Sachsenheim geliefert. Der Abend wurde auch dazu genutzt, drei Urzeln zu Ehrenurzeln zu ernennen und auszuzeichnen. Zum einen die beiden Gründerurzeln Gottfried Sturm und Hans Graef und zum anderen Reinhard Lang, als Zeichen unserer Anerkennung für seine jahrelange sehr fleißige und hilfreiche Unterstützung.Ehrung der Gründerurzeln Gottfried Sturm (ganz ...Ehrung der Gründerurzeln Gottfried Sturm (ganz links) und Hans Graef (2. von links) sowie des ehemaligen Urzelkassierers Reinhard Lang (rechts) durch Zunftmeister Thomas Lutsch. Foto: Christoph Haible Auf den Freitag folgte der erste Tag des Narrentreffens. Pünktlich zur Kaffeezeit trafen die ersten Busse mit Narren ein und die Spannung stieg. Sachsenheim füllte sich mit Narren. Die Organisatoren sahen endlich, wofür die Anstrengungen der letzten Monate gut waren. Der erste Programmpunkt des Samstags waren die Brauchtumsvorführungen auf dem Schlosshof. Den Auftakt machten die Urzeln mit Schneiderrösschen und Mummerl, Bär und Treiber sowie vier Reifenschwingerinnen. Natürlich wurde auch unsere neue Kürschnerkrone präsentiert. Weitere Darbietungen gab es von den Zünften aus Bad Cannstatt, Hirrlingen, Haigerloch, Kiebingen und Weingarten. Anschließend gab es noch einen kleinen Umzug vom Schlosshof zur Sporthalle, wo ab 19.00 Uhr der Brauchtumsabend startete. Hier traten Vertreter von elf Narrenzünften der Landschaft Neckar-Alb mit ihrem Brauchtum auf. Die Halle war mit Zuschauern gefüllt, die gespannt den Darbietungen folgten. Auf den Brauchtumsabend folgte ein geselliger Ausklang des Tages mit Amazonas-Express. Parallel dazu feierten die Narren gemeinsam mit der Bevölkerung in unserem großen Partyzelt, in dem ein DJ sein Bestes gab, und in der geselligen Weinlaube. Einige Narren machten auch die Sachsenheimer Innenstadt unsicher. Nach einer für manche sehr kurzen Nacht startete der Sonntagmorgen mit einem närrischen und ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Stadtkirche Sachsenheim. Darauf folgte der Zunftmeisterempfang im Sachsenheimer Kulturhaus. Anwesend waren neben den Zunftmeistern der eingeladenen Zünfte der Landschaftsvertreter der Landschaft Neckar Alb, René Schatz, mit seinem Stellvertreter Dietmar Geiger, und der Präsident der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte, Roland Wehrle, sowie der Sachsenheimer Bürgermeister Horst Fiedler. Unser Ehrengast an diesem Tag, der Vorsitzende des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland, Dr. Bernd Fabritius, MdB, hat sich auch anschließend unseren Umzug aus bester Position von der Ehrentribüne aus angesehen. Die Gäste bekamen als kleines Willkommensgeschenk eine Flasche des guten und seltenen Sachsenheimer Weins und das diesjährige Ehrenabzeichen der Urzelnzunft.Beim Zunftmeisterempfang gratulierte Dr. Bernd ...Beim Zunftmeisterempfang gratulierte Dr. Bernd Fabritius (links) Zunftmeister Thomas Lutsch zur Auszeichnung mit dem Goldenen Ehrenwappen des Verbandes. Foto: Peter Baumgartl Auf den Zunftmeisterempfang folgte das Highlight des ganzen Wochenendes: der Narrenumzug. Insgesamt waren 20 Narrenzünfte mit 3500 Narren und diverse Musikkapellen am Umzug beteiligt. Nach dem etwas regnerischen Freitag und dem bewölkten Samstag klarte am Sonntagmittag pünktlich zum Umzugsbeginn der Himmel auf und die Sonne strahlte – wir haben es ja schon immer gewusst: der Wettergott ist ein Urzel. Dann kam der Gänsehautmoment: Der Augenblick, als die Ersten die nahenden Urzeln hörten, war unbeschreiblich. Plötzlich stellten die Menschen ihre Gespräche ein, es waren nur noch Ausrufe, wie „Die Urzeln kommen!“ zu hören. Alle Zuschauer lauschten nur noch dem Schellen- und Peitschenlärm der Urzeln. Bei manchen waren auch ein paar Freudentränchen zu erkennen. Es sah aus, als wäre ganz Sachsenheim auf den Beinen, um mit uns den wunderschönen Narrenumzug bei Sonnenschein zu genießen. Die Bevölkerung war begeistert, da sie so etwas in Sachsenheim eben nicht oft zu sehen bekommt. Selbst unsere Narrenfreunde aus der Vereinigung waren beeindruckt, vor allem auf Grund dieser riesigen „schwarzen Masse“. Am Ende waren wir alle froh, dass wir es geschafft hatten, aber dennoch traurig, dass nach monatelanger Arbeit alles innerhalb von wenigen Tagen zu Ende war.Die Reifenschwinger in Aktion. Foto: Peter ...Die Reifenschwinger in Aktion. Foto: Peter Baumgartl Fazit: Jeder, der nicht dabei war, hat etwas verpasst! Wir wollen uns auch hier noch einmal bei allen Helfern und Unterstützern bedanken, da wir durch eure tatkräftige Unterstützung ein wunderschönes Narrentreffen auf die Beine gestellt haben, das wir mit Sicherheit niemals vergessen werden! Hirräi und bis nächstes Jahr zum Urzelntag in Sachsenheim.

Kerstin Thellmann, Urzelnzunft Sachsenheim e.V.

Schlagwörter: Urzeln, Jubiläum, Sachsenheim, Brauchtumspflege

Nachricht bewerten:

20 Bewertungen: +

Neueste Kommentare

Artikel wurde 1 mal kommentiert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950 bis heute.

Terminkalender

« November 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

20. November 2019
11:00 Uhr

19. Ausgabe vom 05.12.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz