15. Dezember 2007

Kronstadt auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg

Der weltbekannte Nürnberger Weihnachtsmarkt, für die Einheimischen der Christkindlesmarkt“ , läutet in der Frankenmetropole alljährlich die Adventszeit ein. Das Ritual verzaubert noch immer, die feierliche Eröffnungszeremonie lockt alljährlich bis zu zwei Millionen Besucher von nah und fern auf den Nürnberger Hauptmarkt.
Die zentrale Gestalt ist das Christkind, als Rauschengel zurechtgemacht, das hoch oben auf der Frauenkirche den traditionellen Prolog spricht. Das Christkind amtiert für zwei Jahre und wurde dank einer Jury diesmal Rebekka Volland, Schülerin der 11. Klasse des Peter-Vischer-Gymnasiums. In den kommenden Wochen wird sie Wunschzettel einsammeln, Alte und Kranke besuchen und ihnen Hoffnung bringen. Auch wenn es nur eine Rolle ist: Das Christkind bewegt hierzulande die Menschen, Rebekka ist glücklich für dieses Ehrenamt.

Gleich neben dem Hauptmarkt mit seinen Buden (wo die berühmten Zwetschgenmännla am Schönen Brunnen, die fränkische Krippe und das Lebkuchenhaus nicht fehlen dürfen), schließt sich der „Markt der Partnerstädte an“. Zwölf waren es bisher, ab heuer nun ein Novum: Zum ersten Mal gibt es einen Stand „Braşov/Kronstadt - Rumänien“ als Zeichen, dass sich eine Partnerschaft zwischen Kronstadt und Nürnberg anbahnt. Intensive Gespräche der Kommunalpolitiker beider Städte und gegenseitige Besuche der Oberbürgermeister fanden schon in diesem Jahr statt. Besonders aktiv ist in diesem Sinne auch der im Januar in Nürnberg gegründete deutsch-rumänische Verein ROMANIMA e.V. (www.romanima.de), der u.a. von bekannten siebenbürgisch deutschen Metzgereien und Konditoreien der Frankenmetropole gesponsert wird.

Dr. Wolfgang Knopp, Nürnberg

Schlagwörter: Partnerschaften, Nürnberg, Kronstadt

Bewerten:

17 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.