14. Februar 2016

Druckansicht | Empfehlen

Kreisgruppe Ingolstadt: Herzchen für die besten Kostüme

Wie in jedem Jahr eröffnete die Kreisgruppe Ingolstadt die kulturelle Saison mit dem traditionellen Faschingsball. Am 30. Januar fand sich eine beachtliche Besucherzahl von nah und fern in der Nibelungenhalle in Großmehring ein. Viele folgten dem Aufruf, maskiert zu kommen. Es war eine Freude zuzuschauen, wie sich die Maskenträger auf der Tanzfläche unter das Publikum mischten und heitere Stimmung verbreiteten.
Für den Faschingsball hatten sich auch die vier Ingolstädter Tanzgruppen einiges einfallen lassen und im Vorfeld fleißig dafür geübt sowie die entsprechenden Masken und Kostüme angefertigt. Zu den Besuchern zählten viele Eltern und Großeltern der Kinder und Jugendlichen, die mit Spannung auf die Vorführungen ihrer Sprösslinge warteten.

Zur Einstimmung eröffnete die Band „Duo Strings“ den Abend mit flotten Tanzeinlagen. Danach kamen die Gäste in den Genuss des bunten Programms der Aktiven. Zu Beginn führte die Kindertanzgruppe das Singspiel „Wir fliegen nach Amerika“ vor. Gekleidet in landestypische Kostüme, brachten sie den Zuschauern die länderspezifischen Begrüßungsformen näher und ernteten dafür viel Applaus. Beste Stimmung beim Faschingsball der Kreisgruppe ...Beste Stimmung beim Faschingsball der Kreisgruppe Ingolstadt: die Schüler- und Jugendgruppe mit dem Singspiel „Tarzan und Jane“. Fotos: Wilhelm Theil Die Schülertanzgruppe hatte sich mit dem Singspiel „Tarzan und Jane“ etwas Besonderes einfallen lassen, sowohl was die Darbietung als auch was die Kostümierung betraf. Die Gruppe zeigte Szenen von der Schönheit und Wildheit des Dschungels. Wundervoll anzusehen war die Soloeinlage von Sascha Schneider und Niklas Kopes, die einen Rückwärtssalto zeigten. Celine Bussner verzauberte mit ihrem Gesangsolo zu der wunderschönen Musik „Dir gehört mein Herz“. Tarzan (Vanessa) und Jane (Madeleine), umzingelt von der bezaubernd geschminkten Affengemeinschaft, vermittelten den Zuschauern das Gefühl, Teil des Dschungels zu sein.

Die Jugendtanzgruppe überzeugte mit ihrem einzigartigen Sketch „Zwergentanz“. Die fünf Zwerge boten ein beeindruckendes Repertoire an Tanzschritten im kleinwüchsigen Format. Lieder wie „Kung-Fu Fighting“ und „Macarena“ und viele Überraschungseffekte begeisterten das Publikum. Als laut gackernde Hühnerschar, angeführt von einem stolzen Hahn und einem Maiskörner streuenden Bauern, betrat die Volkstanzgruppe der Erwachsenen die Tanzfläche. Die Zuschauer belohnten die Darsteller mit großem Beifall und forderten eine Zugabe, ein sicheres Zeichen für eine gelungene Vorführung. Die Big Band „Transilvanian SAXOphoNES“ beim ...Die Big Band „Transilvanian SAXOphoNES“ beim Fasching in Großmehring. Die Big Band „Transilvanian SAXOphoNES“ rundete die Darbietungen der aktiven Gruppen ab und spielte einige Stücke aus ihrem vielseitigen Repertoire.

Nach einigen Tanzrunden folgten kurz vor Mitternacht der Aufmarsch der Kostümierten und die Maskenprämierung. Diesmal konnte sich das Publikum bei der Auswahl der besten Masken einbringen: Jeder durfte der Maske, die für ihn am gelungensten war, ein Herzchen schenken. Die Kostümierungen mit der höchsten Anzahl an Herzchen bekamen Preise. Die Verteilung der Herzchen erwies sich als schwierig, weil man die Qual der Wahl hatte: Unter den vielen, sehr gelungenen Masken fiel die Entscheidung nicht leicht. Nach der Auswertung gab der Kreisgruppenvorsitzende Manfred Binder die Ergebnisse bekannt und überreichte Preise an die Erstplatzierten. In der Kategorie „Gruppe“ belegten die Hühner den ersten Platz, gefolgt von den antiken Griechen mit den Säulen der Akropolis und den Piraten. Die Griechen mit den Säulen der Akropolis ...Die Griechen mit den Säulen der Akropolis erzielten den zweiten Platz bei der Maskenprämierung. In der Kategorie „Einzel“ siegte die Eisprinzessin, gefolgt von einem jungen Mädchen, das sich als Kuh verkleidet hatte, und einer furchterregenden Hexe. Jeweils einen Trostpreis erhielt eine Gruppe Mexikaner, die schöne Cleopatra und eine Schülergruppe mit der Märchenfigur aus dem Disney Film Maleficent. Manfred Binder beglückwünschte alle Preisträger, dankte allen Mitwirkenden und all denen, die zum guten Gelingen dieses Abends beigetragen haben.

Im Anschluss unterhielten sich alle bei bester Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Marianne Theil

Schlagwörter: Ingolstadt, Fasching

Nachricht bewerten:

7 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« August 16 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Artikel zum Thema

Letzte Suchbegriffe

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

31. August 2016
11:00 Uhr

14. Ausgabe vom 15.09.2016
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz