10. Januar 2019

Druckansicht

25-jähriges Jubiläum der Kreisgruppe Biberach

Die Kreisgruppe Biberach wurde am 26. Januar 1993 gegründet. Ihr Vorsitzender Mathias Henrich erinnerte bei der Jubiläumsfeier am 3. November 2018 an Vorgeschichte und Entstehung der Kreisgruppe (KG). Er dankte allen an der Gründung und am Erfolg beteiligten Personen.
Besondere Ereignisse aus dieser Zeit wurden in Bild, Film und Wort von den Moderatoren Miriam May und Fabian Göddert in Erinnerung gerufen. Für Musik sorgte der Posaunenchor der Kreisgruppe. Die drei KG-Tanzgruppen unter der Leitung von Astrid Göddert, Carina Ludwig und Anna-Lena Göddert sowie die Gasttanzgruppe aus Nürnberg führten Volkstänze in den wunderbaren Trachten vor und ernteten tosenden Applaus von den ca. 180 Besuchern.Die teilnehmenden Tanzgruppen ernteten viel ...Die teilnehmenden Tanzgruppen ernteten viel Applaus. Ein Theaterstück in siebenbürgisch-sächsischer Mundart, vorgeführt von der Theatergruppe der KG unter der Leitung von Peter Pitters, begeisterte die Zuschauer ebenfalls. Zum Schluss wurden 35 ehrenamtliche Helfer für besondere Leistungen geehrt.Kreisgruppenjubiläum in Biberach: 35 Ehrungen für ...Kreisgruppenjubiläum in Biberach: 35 Ehrungen für besondere Leistungen wurden vergeben. Grußworte sprachen Wolfgang Jautz (Bürgermeister Warthausen), Raimund Haser (CDU-Landtagsabgeordneter BW), Helge Krempels (Landesverband der Siebenbürger Sachsen), Karl Fleischer (KG-Ehrenvorsitzender), Jürgen Schnabel (Radio Siebenbürgen), Balthasar Seidl (Landsmannschaft der Donauschwaben aus Biberach), Claudia Benkö (Vorsitzende der KG Ulm) und Bruno Münzer (Vorsitzender der Landsmannschaft Schlesien aus Biberach).

Das Theaterstück mit dem Namen „Et gieht am det Prinzip“ war eine Premiere und wurde von Peter Pitters geschrieben, der auch Regie führte. Es spielt in den 70er bis 90er Jahren. Unsere Landsleute beschäftigten sich derzeit überwiegend mit der Ausreise nach Deutschland, also der Familienzusammenführung. Im Prinzip wollte fast jeder so schnell wie möglich ausreisen. Man konnte beobachten, dass die Leute mit den größten Häusern und Höfen bei der Ausreise bevorzugt wurden. Auch die Eheleute Hanni (Hedwig Gödderth) und Hans (Peter Pitters) wollen ein neues Bad und eine neue Heizung einbauen in der Hoffnung, dadurch die Ausreise zu beschleunigen. Der Nachbar Nelu (Karl-Heinz Bartel) ist ein guter Handwerker und will sich dieser Aufgabe annehmen und den Eheleuten helfen. Die Verkäuferin Silvia (Christa Blohm) und der Verkäufer Gust Hahn (Harry Auner) laden zum Abschiedsfest ein, weil Gust die Ausreise genehmigt bekommen hat. Die Aufregung ist groß, vor allem regt sich die Nachbarin Kathi (Miriam May) sehr auf. Jeder hält seinen Hof für den schönsten und ist überzeugt davon, dass er als nächster die Ausreisegenehmigung erhalten müsste. Unterstützt wurden die Darsteller von den Souffleusen Maria Lindert und Bettina Gödderth. Unsere Proben durften wir bei Mathias und Katharina Henrich abhalten, die uns immer mit frischem Kaffee und Getränken bewirteten. Das ca. 45-minütige Theaterstück sorgte bei den Zuschauern für Heiterkeit und erntete viel Applaus.Die Biberacher Theaterdarsteller. Fotos: Jürgen ...Die Biberacher Theaterdarsteller. Fotos: Jürgen Kotsch Der folgende Kathreinenball war sehr gut besucht, die Musikband „Highlife“ sorgte für sehr gute Stimmung. Somit ging ein langer, ereignis- und erfolgreicher Tag zu Ende, der noch lang in guter Erinnerung bei den Anwesenden bleiben wird.

Hedwig Göddert und Mathias Henrich


Bildergalerie ansehen

Schlagwörter: Kreisgruppe, Biberach, Jubiläum, Theater, Kathreinenball

Nachricht bewerten:

8 Bewertungen: +

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Januar 19 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

23. Januar 2019
11:00 Uhr

2. Ausgabe vom 05.02.2019
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz