16. November 2007

Kronstädter Künstlerzwillinge Tobias stellen im New Yorker MoMa aus

Die Künstlerzwillinge Gert und Uwe Tobias bekommen eine eigene Ausstellung im New Yorker Museum of Modern Art (MoMa). Das MoMa präsentiert ab 28. November bis Februar eine Installation von rund 20 Werken der beiden in Kronstadt geborenen Künstler, darunter Schreibmaschinenzeichnungen, Gouachen und große Holzdrucke. Die Ausstellung wird im Rahmen einer Projektserie gezeigt, die vielversprechenden jungen Künstlern ein Forum gibt. Einen Beitrag über Gert und Uwe Tobias sendet die ARD in „ttt - titel thesen temperamente“ am Sonntag, dem 18. November 2007, 23.00 - 23.30 Uhr.
Die mehrfach ausgezeichneten Künstler erhielten jüngst erst den mit 10 000 Euro dotierten Cologne-Fine-Art-Preis der diesjährigen Kölner Kunstmesse (s. SbZ-Artikel "Preis der Cologne-Fine-Art geht an Kronstädter Zwillinge Gert und Uwe Tobias"). In diesem Jahr ist Gert und Uwe Tobias auch der mit 25 000 Euro dotierte HAP-Grieshaber-Preis zuerkannt worden. Der Holzschnitt ist das bevorzugte Medium der beiden in Köln lebenden Künstler, neben Schreibmaschinenzeichnungen, Mischtechniken, Keramiken und Skulpturen. Thematisch kreisen ihre Arbeiten um kulturelle Identität, um das Spezifische ihrer siebenbürgischen Herkunft.

Gert und Uwe Tobias sind 1973 in Kronstadt geboren. Die Familie (die Eltern Reinhard und Brigitte, geb. Wagner stammen aus Neustadt bei Kronstadt) übersiedelte 1985 in die Bundesrepublik, nach Rüsselsheim. Bis 2002 studierten die Brüder an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig bei Walter Dahn. In der Reihe der bisherigen Ausstellungen – etwa in Köln, Brüssel, Los Angeles, Athen, auch in Hermannstadt (Galerie für Zeitgenössische Kunst des Brukenthalmuseums, im Rahmen des Kulturhauptstadtprogramms) – ragt die Schau im Museum of Modern Art in New York fraglos heraus, wenn auch Uwe Tobias im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung schon angekündigt hat: „Das MoMa ist nicht das Ende vom Lied; wir wollen auch in Zukunft schöne Ausstellungen machen.“

CS

Schlagwörter: Künstler, Ausstellung, Kronstadt

Bewerten:

107 Bewertungen: –

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.