29. April 2021

Bau des Flughafens Kronstadt im Endspurt

Kronstadt – Der Bau des internationalen Flughafens Kronstadt-Weidenbach geht mit Riesenschritten voran. Nun steht nur noch die Installation einiger Einrichtungen wie Kommunikations- und Navigationsinfrastruktur oder Montage der Sitzgelegenheiten für die Wartenden an. Ein konkretes Datum für die Eröffnung steht jedoch noch nicht fest. Für die Inbetriebnahme sind noch Genehmigungen seitens diverser Institutionen, etwa der nationalen und internationalen Flugbehörden, einzuholen.
Blick auf die Kirchenburg Weidenbach. Die Kirche ...
Blick auf die Kirchenburg Weidenbach. Die Kirche wurde um 1300 errichtet. Im 15. Jahrhundert wurde die dreischiffige, spätromanische Basilika in eine gotische Wehrkirche mit bis zu zwei Meter dicken Ringmauern, fünf Wehrturmen und einem Wassergraben mit Zugbrücke ausgebaut. Westlich von Kronstadt, nur sechs Kilometer von Weidenbach, dem „Schmuckkästchen des Burzenlandes", enfernt, soll der neue internationale Flughafen 2021 seinen Betrieb aufnehmen. Foto: Holger Gutt
Ende März 2021 hatte der Kreisrat Kronstadt weitere 103.356.933 Lei (umgerechnet ca. 21 Millionen Euro) für die Navigationsinfrastruktur genehmigt, wie die Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien (ADZ) berichtet. Die Kommunikation wird durch modernste Technik gesichert. Im Projekt sind auch die Ausstattungen für den Kontrollturm eingeschlossen, die für die Flugsicherheit erforderlich sind. Für die Wetterstation sind neueste Technologien im Einsatz, die eine genaue Messung der horizontalen und vertikalen Sicht, der Windgeschwindigkeit, der Wolkendecke oder Temperatur gewährleisten.

Probleme gab es allerdings letzten Herbst, als der Vertrag mit dem Hermannstädter Bauunternehmen SC Construcții SA gekündigt werden musste, das nur zwei von neun vertraglich vereinbarten Bauobjekten umgesetzt hatte. Für die restlichen sieben hat der Kreisrat nun eine neue Ausschreibung vorgenommen, berichtet die ADZ. „Laut der Ankündigung vom 12. April sind für die ausstehenden Arbeiten rund 29 Millionen Lei vorgesehen. Angebote können bis zum 18. Mai gemacht werden. Vorgesehen sind Bauarbeiten an der Trafostation, der Feuerwehrunterkunft, beim Kontrollposten, Parkplatz, Wasserreservoire und am Straßennetz innerhalb des Flughafengeländes.“

NM

Schlagwörter: Flughafen, Kronstadt, Weidenbach, Verkehr, Burzenland

Bewerten:

20 Bewertungen: ++

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.