Schlagwort: Ehrenamt

Ergebnisse 31-40 von 40

12. Februar 2014

Verschiedenes

Beatrice Ungar neue Präsidentin der IMH

Berlin/Hermannstadt (IMH) – Ohne eine einzige Gegenstimme wurde Beatrice Ungar, Chefredakteurin der Hermannstädter Zeitung (HZ), zur Präsidentin der Arbeitsgemeinschaft Internationale Medienhilfe (IMH) gewählt. Sie ist die Nachfolgerin von Prof. Dr. Eugen Miller aus Russland, dessen Amtszeit 2013 regulär endete. mehr...

5. Juli 2013

Verschiedenes

Kurt Andrae geehrt

Der Bayerische Ministerpräsident hat Kurt Andrae, Vorsitzender der Kreisgruppe Hof des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V., das Ehrenzeichen für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern verliehen. Überreicht wurde die Auszeichnung von Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner am 17. Juni in dessen Amtszimmer in Hof. In seiner Laudatio würdigte Fichtner den Vorsitzenden der Kreisgruppe Hof für sein langjähriges und erfolgreiches ehrenamtliches Wirken, das nun durch das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten öffentlich anerkannt werde. mehr...

11. Oktober 2012

Verbandspolitik

Bürgerfest mit Bundespräsident Joachim Gauck

Stellvertretend für alle ehrenamtlich engagierten Siebenbürger Sachsen nahm die Vorsitzende des Kreisverbandes Nürnberg, Inge Alzner, mit ihrem Gatten am 8. September im Schlossgarten von Schloss Bellevue die Dankesworte des Bundespräsidenten Joachim Gauck entgegen. mehr...

26. Januar 2012

Aus den Kreisgruppen

Kreisgruppe Herten: Karin Roth ausgezeichnet

„Über die Ehrung habe ich mich natürlich riesig gefreut“, bekundete Karin Roth gegenüber der Siebenbürgischen Zeitung. Die Vorsitzende der Kreisgruppe Herten wurde am 28. Dezember 2011 für ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement mit dem jährlich vergebenen SPD-Preis für aktive Hertener ausgezeichnet. mehr...

7. Dezember 2011

Verbandspolitik

Ehrenamtliche Leistungsträgerinnen unseres Verbandes bei SPD-Empfang ausgezeichnet

Die BayernSPD-Landtagsfraktion veranstaltete am 22. November im Bayerischen Landtag einen Empfang für Heimatvertriebene, Flüchtlinge und Aussiedler. Zweck dieser Veranstaltung, die unter dem Motto „Wir wollen Brücke sein“ stand, war es, auf die in Bayern erbrachten Leistungen der Heimatvertriebenen und (Spät)Aussiedler aufmerksam zu machen. So wurden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in herausragender Weise für die Bewahrung des Kulturerbes von Vertriebenen und Aussiedlern und für die Verständigung mit unseren europäischen Nachbarn eingesetzt haben. Im Zeichen des 20ll begangenen 100. Internationale Frauentages wurden insbesondere ehrenamtlich tätige Frauen geehrt. Aus den Reihen der Siebenbürger Sachsen waren es mehreren Generationen angehörende Leistungsträgerinnen unseres Verbandes: Maria Schenker (Augsburg), Heidemarie Weber (München), Christa Wandschneider (München), Gerlinde Theil (Geretsried) und Ute Bako (Augsburg). mehr...

30. Oktober 2011

Rumänien und Siebenbürgen

Tag des Hörers 2011

Bukarest – Hörer der deutschsprachigen Sendung von Radio Rumänien International (RRI) können auch in diesem Jahr am „Tag des Hörers“ die Sendung selbst gestalten, und zwar am 6. November. Da 2011 das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit ist, lädt RRI seine Hörer dazu ein, über ihre Erfahrungen im ehrenamtlichen Einsatz zu sprechen. mehr...

11. April 2011

Interviews und Porträts

Gutes erfahren und an die Gemeinschaft zurückgeben: Interview mit Enni Janesch

Die Europäische Kommission hat beschlossen, das Jahr 2011 zum „Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit“ auszurufen. Ziel ist es, die Menschen für den Wert und die Bedeutung von ehrenamtlichem Einsatz als Ausdruck einer aktiven Bürgerbeteiligung zu sensibilisieren. Die 1941 in Stein geborene Anna Janesch gibt zu diesem Thema durch ihr vielfältiges ehrenamtliches Engagement ein vorbildliches Beispiel ab: Seit 1995 ist sie als Bundesfrauenreferentin des Verbandes tätig, seit 2003 ist sie Vorsitzende der Kreisgruppe Drabenderhöhe, seit 1994 im Stadtrat Wiehl, seit 40 Jahren im Vorstand des Honterus-Chores sowie Vorstandsmitglied im Adele-Zay-Verein. Anlässlich ihres Scheidens aus dem Amt der Bundesfrauenreferentin zieht Anna Janesch, besser bekannt als Enni, Bilanz und verweist auf ihre Wurzeln, die sie zum Ehrenamt gebracht haben. Das Interview führte Franziska Rill. mehr...

20. Oktober 2009

Österreich

Ehrenamt noch zeitgemäß?

Anknüpfend an die aktuelle Diskussion um ehrenamtliches Engagement in öffentlichen Institutionen soll dieser Beitrag aufzeigen, wie wichtig das Ehren­amt in unserer schnelllebigen Zeit immer noch ist. mehr...

18. Februar 2009

Interviews und Porträts

Norbert Kartmann: Bedeutendster siebenbürgisch-sächsischer Politiker in Deutschland

Der Hessische Landtag hat in seiner konstituierenden Sitzung am 5. Februar Norbert Kart­mann zum dritten Mal zum Landtagspräsiden­ten gewählt. Von 117 Stimmen wurden 116 für ihn abgegeben – er selbst enthielt sich der Stimme. Der väterlicherseits aus Hetzeldorf in Siebenbürgen stammende CDU-Politiker setzt „Maßstäbe für eine zivilisierte politische Kul­tur und trägt entscheidend dazu bei, das Anse­hen des Parlaments zu stärken“, sagte Lothar Quanz (SPD), Vizepräsident des Landtages, am Vorabend bei einem großen Empfang. Nach­träglich gefeiert wurde dabei der 60. Geburts­tag des Landtagspräsidenten, die 10 scheidenden Abgeordneten der 17. Wahlperiode wurden verabschiedet und die 18 neuen Parlamenta­rier der 18. Wahlperiode begrüßt. mehr...

25. August 2007

Verschiedenes

Hans Hubbes: Helfen, wo der Staat zu umständlich ist

„Jeden Tag etwas Gutes tun“ – diesen Gedanken hat Hans Hubbes in seiner Heimat Siebenbür­gen schon von klein auf verinnerlicht. Später war er 20 Jahre lang ehrenamtlicher Geschäfts­führer und Vorsitzender der „Stiftung Kleiderversorgung“ aus Braunschweig. Jetzt, mit 88 Jahren, hat er den Vorsitz anderen überlassen, will sich aber auch weiter im Vorstand engagieren: „Die Stiftung ist mir sehr ans Herz gewachsen“, sagt Hubbes. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter