Schlagwort: Malerei

Ergebnisse 101-110 von 118 [weiter]

17. September 2006

Kulturspiegel

"Herbstlandschaft" von Friedrich Mieß

Das Bild „Herbstlandschaft“ von Friedrich Mieß, das im Folgenden vorgestellt wird, gehört zur Ausstellung „Ausbruch aus der Tradition - Malerei der siebenbürgischen Moderne“. Die Schau ist bis Anfang Oktober freitags bis sonntags 11.00-18.00 Uhr im Museum im Kleihues-Bau in Kornwestheim, Stuttgarter Straße 93, zu besichtigen. mehr...

14. September 2006

Kulturspiegel

Eduard Morres: Maler von europäischem Format

Vor kurzem hat die Zeidner Nachbarschaft in ihrer Schriftenreihe "Zeidner Denkwürdigkeiten" als Band 11 den neuen Bildband "Eduard Morres. Ein siebenbürgischer Künstler (1884-1980)" beim Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde e.V., Heidelberg, verlegt. Als Autorin dieser reich illustrierten Monographie zeichnet die bekannte, aus Hermannstadt stammende Volkskundlerin, Kunsthistorikerin und -kritikerin Brigitte Stephani. mehr...

10. September 2006

Kulturspiegel

Karl Nik Voik: Ein Leben im Dienste der Malerei

Eigentlich wollte der in Geretsried lebende und wirkende, aus Hermannstadt gebürtige Maler Karl Nik Voik zu seinem 85. Geburtstag keinerlei Geschenke bekommen. Gleichwohl kamen seine drei Kinder auf die Idee, ihrem Vater eine Ausstellung, und zwar die 64. seines malerischen Schaffens, in der Stadtbücherei Geretsried zu organisieren. mehr...

3. September 2006

Kulturspiegel

Eginald Schlattner im Museum Kornwestheim

Von 17. Juni bis 1. Oktober 2006 können Kunstliebhaber eine einmalige Bilderausstellung im Museum im Kleinhues-Bau in Kornwestheim bei Stuttgart besichtigen. Sie vereint unter dem Titel „Ausbruch aus der Tradition – Malerei der siebenbürgischen Moderne“ Exponate aus Museen und Privatsammlungen von deutschen, rumänischen, ungarischen und jüdischen Künstlern Siebenbürgens aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Es sind Bilder von großer Aussagekraft, die auch von ihrer Auswahl her und ihrer Anordnung im Museumsbau dem Betrachter einen besonderen Kunstgenuss vermitteln. mehr...

30. August 2006

Kulturspiegel

Reinhardt Schuster stellt in Düsseldorf aus

Zur Eröffnung einer Retrospektive des siebenbürgischen Malers und Grafikers Reinhardt Schuster lädt die Stiftung "Gerhart-Hauptmann-Haus. Deutsch-osteuropäisches Forum" für Sonntag, den 10. September, 16.00 Uhr, in die Düsseldorfer Bismarckstraße 90 ein. Es sprechen Dr. Walter Engel, Direktor des Gerhart-Hauptmann-Hauses, und Franz Heinz, Kunsthistoriker, Publizist. mehr...

27. August 2006

Kulturspiegel

In Kornwestheim: "Deutscher Wald" von Sándor Ziffer

Die Siebenbürgische Zeitung präsentiert heute ein bemerkenswertes Bild, das im Rahmen der Ausstellung "Ausbruch aus der Tradition - Malerei der siebenbürgischen Moderne" im Museum im Kleihues-Bau in Kornwestheim, Stuttgarter Straße 93, zu sehen ist. mehr...

24. August 2006

Kulturspiegel

Ausstellung in Kornwestheim: Kräftige Farbigkeit

Die Siebenbürgische Zeitung präsentiert heute ein bemerkenswertes Bild, das zur Ausstellung "Ausbruch aus der Tradition - Malerei der siebenbürgischen Moderne" im Museum im Kleihues-Bau in Kornwestheim, Stuttgarter Straße 93, gehört. mehr...

7. August 2006

Kulturspiegel

Eine bilderfüllte Welt: Helfried Weiß zum 95. Geburtstag

Der schöpferische Genius, der Helfried Weiß beseelt, ist eine Konstante seines reichen Schaffens. Als Grafiker und Maler hat er seit seiner ersten Einzelausstellung 1934 im Salonul Oficial in Bukarest mehr und mehr Beachtung gefunden: Er hat seinen festen Platz in der von Turbulenzen durcheinander gewirbelten Kunstentwicklung der letzten 70 Jahre. mehr...

18. Juli 2006

Kulturspiegel

Ausstellung in Berlin verlängert: Siebenbürgische Frauenportraits

Aufgrund der beachtlichen Publikumsresonanz ist die Ausstellung "Mehr wie zum Leben braucht man nicht." in der "Marheineke-Markthalle" in Berlin-Kreuzberg (Zossener / Ecke Bergmannstraße) bis zum 22. Juli verlängert worden. Die Ausstellung zeigt auch Frauenportraits aus der Bevölkerungsgruppe der Siebenbürger Sachsen, die vor über zehn Jahren entstanden sind. mehr...

3. Juli 2006

Kulturspiegel

Meisterwerke der klassischen Moderne aus Siebenbürgen

Siebenbürgen, auch Transsilvanien genannt, das „Land jenseits der Wälder“: Unbedarfte assoziieren es hierzulande, wenn sie es nicht mit dem Siebengebirge oder gar mit Sibirien verwechseln, im besten Falle mit dem Beiwort „hinterwäldlerisch“. Wie falsch sie dabei liegen, zeigt zurzeit in Kornwestheim bei Stuttgart eine repräsentative Gemäldesammlung des dortigen Museums im Kleihues-Bau, in der exemplarische Werke der so genannten „klassischen Moderne“ aus Siebenbürgen zur Schau gestellt werden. Vereint sind hier faszinierende Einblicke in eine facettenreiche Bilderlandschaft, die sich durchaus als zugehörig zum definitorischen Kunstgeschehen Europas im 20. Jahrhundert erweist. Die Ausstellung, die am 17. Juni in Anwesenheit u.a. des landsmannschaftlichen Bundesvorsitzenden Volker Dürr eröffnet wurde, ist bis Anfang Oktober zu sehen. mehr...

Liste der häufigsten Schlagwörter