28. Januar 2022

Treudienst-Orden für Bernd Fabritius

Dr. Bernd Fabritius, Beauftragter der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, wurde mit dem Treudienst-Orden im Rang eines Großoffiziers ausgezeichnet. Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis verlieh die hohe Auszeichnung am 19. Januar als Zeichen der Anerkennung für Bernd Fabritius‘ besonderen Beitrag zur Förderung der deutsch-rumänischen Beziehungen sowie für seinen Einsatz bei der Entwicklung sozialer Projekte.
Dr. Bernd Fabritius ...
Dr. Bernd Fabritius
Dr. Bernd Fabritius schrieb am 26. Januar auf Facebook: „Mit großer Freude und Dankbarkeit habe ich die Verleihung des Nationalen Treudienst-Ordens im Rang eines Großoffiziers durch Rumäniens Staatspräsidenten Klaus Johannis sowie die Annahme- und Trage­genehmigung durch Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier angenom­men. Laut Verleihungskommuniqué wurde damit der besondere Beitrag zur Förderung bilateraler Freundschaftsbeziehungen zwischen unseren Ländern gewürdigt. Es ist mir eine Ehre. Der Treudienst-Orden wurde am 28. April 1932 durch König Carol II. von Rumänien gestiftet und war zur Auszeichnung von Personen vorgesehen, die sich aufgrund ausgezeichneter langjähriger und treuer Dienste um das Königreich Rumänien verdient gemacht hatten. Im Jahre 2000 wurde er als Nationaler Orden Rumäniens wiederbegründet und wird auch an Ausländer für hervorragende Dienste zur Förderung der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen verliehen.“

Herausragende Verdienste um die deutsch-rumänischen Beziehungen hat sich Dr. Bernd Fabritius nicht nur in seinem hauptamtlichen Wirken als Bundestagsabgeordneter und Bundesaussiedlerbeauftragter, sondern auch in seinen Ehrenämtern als Präsident des Bundes der Vetriebenen sowie als früherer Bundesvorsitzender und derzeitiger Ehrenvorsitzender des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland erworben.

Mit dem Treudienst-Orden im Rang eines Ritters zeichnete Staatspräsident Klaus Johannis ebenfalls am 19. Januar 2022 Hans-Peter Niedermeier aus. Der Geehrte war bis Juni 2020 Leiter des Instituts für Begabtenförderung der Hanns Seidel Stiftung in München. Zwei siebenbürgische Universitäten zeicheten Niedermeier mit der Ehrendoktorwürde aus: 2003 die Lucian Blaga-Universität in Hermannstadt (Sibiu) und 2014 die Babeș-Bolyai-Universität in Klausenburg (Cluj). Der bundesdeutsche Medienexperte war seit 2002 Gastprofessor an der Fakultät für Journalistik in Hermannstadt, wo er eine Vorlesung über "Politikwissenschaften und Media" für Studenten hielt. Das von ihm geleitete Münchner Institut vergibt jährlich Stipendien u.a. an junge Absolventen rumänischer Hochschulen für Fortbildungen im Ausland.

sb

Schlagwörter: Bernd Fabritius, Ehrenvorsitzender, Verband, BdV, Präsident, Ehrung, Rumänien, Staatspräsident, Klaus Johannis

Bewerten:

34 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich. Die Kommentarfunktion ist nur für registrierte Premiumbenutzer (Verbandsmitglieder) freigeschaltet.