2. Februar 2014

Politik mitgestalten: Kommunalwahlen in Bayern

Die allgemeinen Gemeinde- und Landkreiswahlen (Kommunalwahlen) in Bayern finden am 16. März 2014 statt, eventuell nötige Stichwahlen für Bürgermeister- und Landratswahlen zwei Wochen später, am 30. März. Die Siebenbürgische Zeitung fördert das kommunale und politische Engagement der Siebenbürger Sachsen durch die Vorstellung der Bewerber, damit sie unter den siebenbürgischen Wählern bekannt sind.
Deshalb bitten wir alle siebenbürgischen Kandidaten, uns ihren Lebenslauf, Aktivitäten, Vorhaben sowie den Wahlkreis, in dem sie antreten, mitzuteilen. Bitte eventuell auch ein Foto in guter Qualität beifügen. In der Folge 3 vom 25. Februar 2014 (Redaktionsschluss: 12. Februar) werden alle uns bekannten Kandidaten der Kommunalwahlen in Bayern kurz vorgestellt. Siebenbürger, die bei den Wahlen erfolgreich sind, werden schließlich ausführlich in der Folge 5 vom 31. März oder Folge 6 vom 15. April 2014 porträtiert. Elke Zehetner, geb. Schappes, die für das Amt der Bürgermeisterin in Penzberg kandidiert, wurde bereits vorgestellt (siehe SbZ Online vom 30. April 2013 und SbZ Online vom 25. Juli 2013).

Die Siebenbürger Sachsen leisten durch ihr kommunales Engagement einen wichtigen Beitrag zur politischen Gestaltung des gemeinsamen Lebensumfeldes, setzen eigene Akzente und sollten zugleich ein offenes Ohr für die Anliegen aller Bürger in einem Gesamtkontext haben. Die Siebenbürger Sachsen knüpfen dabei an eine jahrhundertealte Tradition in Siebenbürgen an, öffentliche Anliegen selbst in die Hand zu nehmen, sich Gehör zu verschaffen und Politik mitzugestalten.

sb

Nürnberger Kandidaten zur Kommunalwahl 2014

Seit Jahrzehnten heißt es in unseren Kreisen, warum hört man unsere Stimme in der deutschen Politik kaum? Meine Antwort: Weil sich kaum bzw. zu wenige aus unseren Reihen als Kandidaten für politische Ämter aufstellen lassen. 2013 haben wir einen Volltreffer gelandet: Dr. Bernd Fabritius ist Mitglied des Deutschen Bundestags und kann infolgedessen im wichtigsten politischen Gremium der Bundesrepublik Deutschland auch die Interessen der zugewanderten Deutschen zum Ausdruck bringen. Das freut uns sehr. Nun stehen wir vor den bayerischen Kommunalwahlen am 16. März und freuen uns über jede Frau und jeden Mann, die sich bereitfinden, in Gemeinde- bzw. Stadträte gewählt zu werden. Damit diese mehr Chancen haben, auch wirklich gewählt zu werden, müssen sie auch dem Wähler bekannt sein. Für den Stadtrat Nürnberg kandidieren aus unserem Kreisverband Helmine Buchsbaum, Werner Henning und Meta Reisch-Bootsch, alle für die CSU. Machen Sie sich bitte zunächst mit diesen Namen vertraut. Eine knappe Vorstellung der einzelnen Kandidaten folgt in der Siebenbürgischen Zeitung vom 25. Februar 2014.

Horst Göbbel

Schlagwörter: Politik, Bayern, Kommunalwahlen

Bewerten:

20 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.