Kulturspiegel

Der „Kulturspiegel“ umfasst Rezensionen und Beiträge über die Geschichte, Naturwissenschaften, Kunst und das vielseitige Kulturleben der Siebenbürger Sachsen und deren Nachbarn.

12. Mai 2020

Kulturspiegel

Studienband zum 80. Geburtstag Joachim Wittstocks

Drei Germanisten und Wissenschaftspublizisten haben mit Unterstützung des Donauschwäbischen Instituts einen Studienband mit Beiträgen von Wegbegleitern, Forschern und Berufskollegen als Ehrengabe für den am 28. August 1939 geborenen Jubilar herausgebracht, der Person, Werk und Bedeutung des Schriftstellers beleuchtet. mehr...

11. Mai 2020

Kulturspiegel

Verstarb vor 450 Jahren: Ladislaus Stuff – siebenbürgischer Arzt und Rektor der Universität Wien

Der Siebenbürger Dr. art., Dr. med. Ladislaus Stuff (1530-1570) war eine medizinische Kapazität im Wien des 16. Jahrhunderts. Er verstarb vor 450 Jahren, am 8. Mai 1570. Wir wollen hier seine Biografie und Bedeutung würdigen. mehr...

8. Mai 2020

Kulturspiegel

Videovortrag von Horst Göbbel über Kriegsende 1945

Am 8. Mai jährt sich das Kriegsende zum 75. Mal. Der siebenbürgische Historiker Horst Göbbel hat zum Thema einen Videovortrag erstellt, der auf der Homepage des Hauses der Heimat Nürnberg abrufbar ist. mehr...

7. Mai 2020

Kulturspiegel

Pandemie in Damasus Dürrs Predigt 1573

Der evangelische Dorfpfarrer in Kleinpold, Damasus Dürr, wurde um 1535 in Brenndorf geboren. Er besuchte das Kronstädter Gymnasium, das von Johannes Honterus mit der Schulordnung von 1543 sowohl an der humanistischen Bildungsreform als auch an der von Wittenberg und Nürnberg ausstrahlenden Reformation ausgerichtet wurde. 1558/1559 studierte Dürr in Wittenberg – besonders bei Philipp Melanchthon. Er wurde in Wittenberg für das Pfarramt ordiniert und sollte nach Neustadt im Burzenland. Aber der Superintendent Matthias Hebler behielt ihn als Stadtprediger in Hermannstadt. 1568 wählte ihn die Dorfgemeinde Kleinpold zu ihrem Pfarrer und Seelsorger. Er blieb dort von 1569 bis zu seinem Tode 1585. Aus seiner Feder sind 47 handgeschriebene Predigten erhalten geblieben, die heute in einem großformatigen Band im Zentralarchiv der Evangelischen Kirche A.B. in Hermannstadt aufbewahrt werden. Er wird im Landeskirchlichen Museum gezeigt. Die Edition dieser Texte ist von der Fritz Thyssen-Stiftung gefördert worden und wird bald gedruckt vorliegen. mehr...

6. Mai 2020

Kulturspiegel

Aufruf: Meine beste Heimattagsgeschichte

Pfingsten rückt immer näher und die Gedanken vieler Landsleute beginnen unwillkürlich, um den Heimattag in Dinkelsbühl zu kreisen. In diesem Jahr musste er freilich abgesagt werden, weshalb im Moment nur die Erinnerungen an vergangene Jahre bleiben. Doch genau darum geht es uns: Wir wollen uns gemeinsam erinnern. mehr...

1. Mai 2020

Kulturspiegel

Karlspreis-Verleihung an Johannis wird verschoben

Aachen – Die für den 21. Mai in Aachen geplante Verleihung des Karlspreises 2020 an Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis wurde wegen der Corona-Krise auf unbestimmte Zeit verschoben. Das Karlspreisdirektorium begründete dies damit, dass der Festakt auch als Bürgerfest und als Fest der europäischen Begegnung gedacht sei. mehr...

30. April 2020

Kulturspiegel

Das Leben aus der Sicht der Kunst begreifen: Zum Tod des Kunsthistorikers Marius Joachim Tataru

Am 20. April vollendete sich viel zu früh das Leben eines Menschen, zu dessen fachlichem Werdegang und beruflichem Wirken die kunsthistorische Beschäftigung mit Bildwelten als eine überaus bestimmende und wesentliche Konstante gehörte: des Kunsthistorikers und langjährigen wissenschaftlichen Mitarbeiters des Siebenbürgischen Museums, Marius Joachim Tataru. mehr...

27. April 2020

Kulturspiegel

Rosenauer Film-Festival 2020: Im Mittelpunkt Hans Bergels Roman „Wenn die Adler kommen“

Die internationalen „Film- und Historien-Festspiele, Rosenau“ („Festivalul de Film si Istorii, Râșnov“) sind in diesem Jahr für die Zeit 17. bis. 26. Juli geplant. Eine der bekanntesten Burgen Siebenbürgens, die Rosenauer Burg – von dem 1225 des Landes verwiesenen Kreuzritterorden unvollendet hinterlassen, von den deutschen Bewohnern Rosenaus, Neustadts und Wolkendorfs vergrößert fertig gebaut –, dient den rumänischen Veranstaltern des Festivals zum zwölften Mal als Filmkulisse und veranschaulichende Motivation für Theateraufführungen, Konzerte, Diskussionsrunden etc. mehr...

27. April 2020

Kulturspiegel

Siebenbürgisches Museum weiterhin geschlossen

Das Siebenbürgische Museum muss aufgrund der aktualisierten Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg (Stand: 17. April 2020) weiterhin aus Gründen des Infektionsschutzes geschlossen bleiben. Veranstaltungen wie Führungen finden bis auf Weiteres nicht statt. mehr...

25. April 2020

Kulturspiegel

Zum 90. Geburtstag des Schriftstellers Paul Schuster

Am 20. Februar hätte der in Hermannstadt geborene siebenbürgisch-sächsische Schriftsteller Paul Schuster (1930-2004) seinen 90. Geburtstag gefeiert. Nach Ablegen des Abiturs am Brukenthal-Gymnasium in Hermannstadt ging Schuster 1949 nach Bukarest, wo er zuerst als Volontär und später als Redakteur der Tageszeitung Neuer Weg und der Zeitschrift Neue Literatur tätig war. mehr...